•  
  •  
image-7600278-16-110_Wässermatten_60cm.w640.jpg
insieme
Wässermatten
Über 1'000 Jahre lang trübes Wasser auf die Wiese geleitet ergeben eine 60cm dicke Erdschicht
Erdfarbe der Wässermatten Holziken, Parzelle 158, "Zelgli",
Entnahme 14. November 2016, Rebschwarz und Rügener Kreide auf Bütten
76cm x 58cm
WVZ 16-112
image-7637307-FB_Wässermatten_Telli_Aarau.w640.JPG
insieme
Wässermatten
Erdfarbe der Wässermatten Holziken, Parzelle 158, "Zelgli",
Entnahme 14. November 2016, auf Bütten
76cm x 58cm
WVZ 16-116
image-7637316-Wässergraben_Wuhr_Buchs_2016_b.w640.JPG
insieme
Wässermatten
Erdfarbe der Wässermatten Holziken, Parzelle 158, "Zelgli",
Entnahme 14. November 2016, Farbpigmente der Sure und der Suhre, Gemisch aus 11 Proben auf 34 km Länge, auf Bütten
38cm x 28cm
WVZ 16-122
image-placeholder.png
insieme
Fliessdiagramm
Erdfarbe der Wässermatten Holziken, Parzelle 158, "Zelgli",
Entnahme 14. November 2016, auf Papier
100cm x 70cm
WVZ 16-135
image-7639728-16-131.w640.jpg
insieme
Fliessdiagramm
Erdfarbe der Wässermatten Holziken, Parzelle 158, "Zelgli",
Entnahme 14. November 2016, auf Papier
100cm x 70cm
WVZ 16-131
Paradigma

Wässermatten

Die Wässermatten sind ein riesiges, unterirdisches Bauwerk, durchaus mit den ägyptischen Pyramiden, der Chinesischen Mauer und weiteren Grossbauwerken der Menschheit zu vergleichen. Mehr noch: Es ist die Soziale Plastik schlechthin.
image-7637307-FB_Wässermatten_Telli_Aarau.w640.JPG
Fritz Brunnhofer (Aarau 1886 -1966 Aarau)
Wuhren in den Wässermatten in der Telli, Aarau, 1909
Lithografie auf Papier
24,2cm x 24,0cm
Sammlung insieme
Damit Wässermatten erstellt werden können, wird grosses, vernetztes Fachwissen vorausgesetzt. Verschiedene Faktoren müssen bei der Planung und der Umsetztung berücksichtigt werden.
Der Betrieb erfordert ein diszipliniertes Ineinanderwirken eines Kollektivs. So regelt das Kehre-Rodel den Wasserfluss und die damit verbundene Nutzung.
Damit auch die Nachfahren eine solide Nahrungsgrundlage haben, wird nach ausgeklügelten Regeln sorgfältig gewässert und die Anlage unterhalten und eventuell stückweise erweitert.
image-7637310-Kehere-Rodel_1898_Front_10MB.w640.jpg
Kehre-Rodel der wässerungsberechtigten Mattenbesiter, 1898
Sammlung Museum Strohhaus, Kölliken
Foto: insieme
Die Auswirkungen von Wässermatten

- Die mittels Bewässerung mit Schwebeteilen gedüngte Wiese ermöglicht das Ausbringen des Mists und der Jauche auf Hängen mit grösserer Neigung, auf denen Ackerbau betrieben werden kann.
- Auf den Wässermatten gedeihen nebst Gras auch eine Vielzahl von (Heil-) Kräutern (Biodiversität), jedoch keine Moose und Heidekräuter.
- Die Wässermatten liefern gutes, kräftiges, artenreiches Heu, das die Widerstandskraft der Tiere erhöht.
- Das dichte Wurzelwerk der Wiesenpflanzen der Wässermatten verhindert nachhaltig die Erosion des Bodens bei gewitterbedingten Überschwemmungen.
- Die im Zusammenhang mit den Bachläufen wachsenden Pflanzen, Büschen, Bäumen ermöglichen eine weitere spezifische Nutzung (Kopfweiden, Hagebutte, Schwarz-, Sand- und Weissdorn)
- Wässermatten beherbergen eine Vielzahl Tiere (Artenvielfalt). Die für die Wiese schädlichen Tiere werden vernichtet.
- Wässermatten gleichen, ähnlich den Biberstaudämmen, den oberirdischen Wasserfluss aus durch raffinierte Be- und Entwässerung.
- Wässermatten behalten den Grundwasserstrom auf regelmässig hohem Stand. Seit dem Verschwinden unserer Wässermatten ist der Grundwasserspiegel 11 (elf) Meter gesunken, was zur Folge hat, dass Staffelbach seine Grundwasserförderung einstellte.
- Wässermatten erhöhen die Sozialkompetenzen eines Kollektivs und geben der Gemeinschaft Zusammenhalt, auch wenn die Geschichte der Wässermatten eine Geschichte von Streitigkeiten ist. Wir graben uns heute doch nicht mehr das Wasser gegenseitig ab, oder?
image-7637316-Wässergraben_Wuhr_Buchs_2016_b.w640.JPG
Wässergraben mit ehemaliger Wuhr, 2016
Wynenfeld in Buchs bei Aarau
Foto: insieme
image-7630440-Wässermatten_freigest.w640.jpg
Fritz Brunnhofer (Aarau 1886 -1966 Aarau)
Wässermatten in der Telli, Aarau, 1908
Lithografie auf Papier
32,2cm x 24,4cm
Sammlung insieme
image-7638372-DSC_5670.w640.JPG
Parzelle 158, "Zelgli", ehemalige Wässermatten Holziken
Gesamtansicht West
Foto: insieme
image-7638480-DSC_5678.w640.JPG
Parzelle 158, "Zelgli", ehemalige Wässermatten Holziken
Detailansicht Nord
Foto: insieme